Gartenglück Linkparty

Gartenglück

Der Garten beschert uns immer wieder wundervolle Augenblicke, gibt uns Zeit zur Muße und sorgt für einen freien Kopf. 

Wie gerne sitzen wir an einem lauen Sommerabend draußen im Garten, lassen die Füße baumeln, lesen entspannt ein gutes Buch oder hören einfach den Vögeln zu.

Zeige uns Dein Gartenglück der Woche.

Unser Glück der Woche: 

Der Blumenhartriegel (Cornus kousa)

Im Frühjahr beschenkt uns dieser Hartriegel mit seinen großen, cremefarbenen Blüten, und im Herbst bilden die farbenprächtigen Blätter eine wahren Blickfang.

Blumenhartriegel, Cornus kousa


Blumenhartriegel, Cornus kousa

Die leuchtend roten Früchte sind nicht nur schön anzusehen sondern sind auch noch essbar. Entweder nascht man sie weg, oder, und das kennen wir nur vom Hörensagen, man legt sie in Wodka ein.

Blumenhartriegel


Blumenhartriegel, Cornus kousa

Wir wünschen Dir ein wundervolles Wochenende.

Viele liebe Grüße
Loretta und Wolfgang

Verlinke unten Dein Gartenglück. Wir freuen uns auf jeden Beitrag. 



 Der Post muss nicht aktuell sein.

 Ein Bezug zum Garten sollte erkennbar sein.

 Wir werfen auch gerne einen Blick über den eigenen Gartenzaun.

 Oder Du zeigst uns ein tolles DIY für den Garten.

 Setzte einen Link auf unseren Blog: www.gartenwonne.com, bitte nicht auf die Party

 Die Linkparty ist von Samstags 9:00 Uhr bis Dienstags 9:00 Uhr geöffnet 
    (Zeitzone: Madrid, Paris, Berlin, Germscheid)


Zum mitnehmen
Gartenglück Linkparty




Hinweis: Damit so eine Party im Netz überhaupt steigen kann, müssen ein paar Deiner Daten gespeichert werden, dazu gehören: Deine IP-Adresse, Deine E-Mailadresse, Deine Blogadresse und auch Zeit und Datum Deiner Verlinkung werden von InLinks gespeichert. Sicher hast Du schon gesehen, dass Du Deinen Link jederzeit wieder löschen kannst. Mit der Teilnahme erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.


Hier geht es zur Datenschutzrichtlinie von InLinkz: InLinks Datenschutz

Und jetzt bist Du dran:

Kommentare

  1. Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    Dass man die Früchte vom Blumenhartriegel essen kann, wußte ich nicht. Das werde ich mal meinen Schwiegereltern sagen, die haben nämlich einen im Garten. Bin gespannt, ob sie das wissen.
    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    der Blumenhartriegel sieht wunderschön bunt aus. Dass man seine Früchte essen kann, wusste ich nicht.
    Euch ein gemütliches Wochenende und
    liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful photos <3 I linked some summer memories, I hope it is ok. Wishing you Loretta and Wolfgang a happy weekend.

    AntwortenLöschen
  4. Hallole ihr Beiden,
    neee, dass man das essen kann, wußte ich auch nicht.
    Aber hübsch sehen sie aus.
    Eigentlich wollte ich ja erst morgen kommen, aber der Post ist mir entwischt.
    Passiert halt mal.

    So schöne Fotos wieder.
    Habt einen schönen Sonntag und ich sende liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  5. Diese Woche ist nichts mit Gartenglück bei mir. Aber der Rainer Pause hat mich sehr glücklich gemacht mit seiner N immer zum Buchsbaumzünsler bei seinem Kabarettauftritt in unserem Bürgerzentrum.
    Den Hartriegel mag ich auch sehr, zu jeder Jahreszeit. Von den essbaren fruchten hatte ich keine Ahnung....
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Wolfgang, die Herbstfärbung des Blumenhartriegels ist toll und auch die Früchte sehen sehr dekorativ aus. Wir haben einen Etagenhartriegel, der sehr unter der Trockenheit des Sommers gelitten hat. Ich bin gespannt, wie er nächstes Jahr austreiben wird. Allerdings hat er noch nie Früchte angesetzt. Ich wünsche Euch ein kuscheliges Herbstwochenende Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Sieht auch einfach nur klasse aus. Also mit dem Naschen würde ich sofort versuchen, wenn man weiß dass sie verträglich sind, wobei einlegen hört sich auch gut an. Kann ich mir sehr gut für einen Mix vorstellen.

    Wünsche euch noch einen schönen Sonntag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Da soll noch einer sagen, diese Jahreszeit hätte nichts zu bieten. Dass das nicht so ist, sieht man an Euren zauberhaften Bildern!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  9. Das sind ja interessante Früchte, gesehen noch nie, jedenfalls noch nicht wirklich, und dass man sie essen kann, hätte ich jetzt auch nicht gedacht.
    Sie schauen ein wenig wie Himbeeren aus.
    Und das bunte Laub des Hartriegels ist einfach wunderschön.
    Habt einen schönen Sonntag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    schön bunt sieht er aus, aber das man die Früchte vom Blumenhartriegel essen kann, wußte ich nicht.
    *sag ich ja, bloggen bildet... grins*

    Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  11. Wundervolle Herbstfarben hat euer Cornus. Mein kleiner im Kübel hat schon einen Teil der Blätter verloren. Die Früchte haben wir gegessen. So eine richtige Delikatesse sind sie nicht, finde ich. Die Idee mit dem Wodka werde ich mir mal für nächstes Jahr merken.
    Habt einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  12. Einfach traumhaft diese Farben! Eure Fotos sind immer ein Gedicht! Schöne neue Woche wünsche ich - bei uns fällt grad der erste Schnee.... jetzt geht der Garten in den verdienten Winterschlaf denke ich.

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  13. ein sehr schöner Hingucker ;)
    dass man die Früchte essen kann ist mir auch neu
    aber die Vögel freuen sich sicher auch darüber..

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Loretta, Lieber Wolfgang,
    mit dem Cornus Kousa habt ihr einen wundervollen BlickFang! Wir haben 2 von denen und der ganze Vorgarten liegt voll mit den Früchten. Habe schon beschwipste Wespen gesehen in den letzten Wochen, die sich an den vergorenen Früchten den letzten Kick geholt haben.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  15. Ich wünschte, ich hätte noch Platz für einen Blumenhartriegel. ;-) Die finde ich auch so wunderschön! Ich weiß aber, wo einige stehen und fahre dort um die Zeit der Blüte immer gerne hin. Einer ist schon ein riesiges Exemplar.
    Leider komme ich erst heute wieder in die Blogs ... habe das eben noch bei der Kommentarantwort geschrieben, lieber Wolfgang.

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche Euch Lieben!
    Sara

    AntwortenLöschen

Instagram

Instagram