Weltkarten

Weltkarte
(c) Weltkarten.de
Werbung

Weltkarten

Karten üben auf mich eine magische Anziehungskraft aus. Ich kann stundenlang in alten Atlanten schmökern und schaue mir einfach nur die Karten an. Ich habe noch einen Schulatlas von 1862, in dem die Antarktis nur teilweise eingezeichnet ist, weil der Rest dieses Kontinents einfach noch nicht erforscht war.  
Ich habe einen Teil der Karte abfotografiert. Siehst Du die Fragezeichen?


E. von Sydow Schulatlas 1862

Vielleicht interessiere ich mich für Karten so, weil ich sie immer noch für so eine Art Schatzkarten halte. 

Schatzkarten waren doch etwas ganz besonders für mich als Kind und weil ich einfach keine echte finden konnte, habe ich sie irgendwann dann eben selbst gemalt. Dabei habe ich wirklich nach Schatzkarten gesucht, ich grub manchmal ziemlich tiefe Löcher im Garten, wofür ich mir Anfangs noch richtig Ärger einhandelte. Nicht weit von dem Ort, an dem ich aufgewachsen bin, fließt die Erft und jedesmal, wenn ich da war suchte ich die Wasseroberfläche nach einer Flaschenpost ab. 
Heute weiß ich nicht mehr, was ich mir damals dabei gedacht habe. Eine Flaschenpost in der Erft? Wie soll die denn dahin kommen?
Schließlich kann man eine echte Flaschenpost doch nur im Meer finden.



Eine Weltkarte für unser neues Zimmer

So musste ich nicht lange überlegen, als wir das Angebot bekamen, eine Weltkarte aus zu probieren.

Wir haben uns für Holzplanken entschieden und die Karte bildet zwar die Staaten in ihren aktuellen Grenzen ab, aber sie sieht aus, wie eine historische Karte, so dass die Karte sich sehr gut in den Stil des Zimmers einfügt.
Das Angebot bei Weltkarten.de ist sehr reichhaltig. Da ist wirklich für jeden Kartenliebhaber etwas dabei und ich habe, natürlich, sehr lange geschmökert. Und die Auswahl viel mir wahrlich schwer.
Hängen geblieben bin ich dann bei den historischen Karten.
Aber es gibt auch noch sehr viele andere sehr schöne Weltkarten.


Weltkarte
(c) Weltkarten.de



Weltkarte
(c) Weltkarten.de



Weltkarte
(c) Weltkarten.de



Weltkarte
(c) Weltkarten.de
Ich weiß, das ist ein Werbepost, aber mir gefallen die Karten wirklich unheimlich gut und ich freue mich, dass wir jetzt so eine Karte in unserem Haus haben.
Ich danke weltkarten.de für die Überlassung der Karte.



Dir wünsche ich eine tolle Woche.
Viele liebe Grüße
Wolfgang


Kommentare

  1. Guten Morgen Wolfgang,
    das sieht ja fein aus und passt auch an die Wand.

    Ich habe auch noch so einen alten Atlas von meinem Vater, das ist interessant, da hast du schon recht.
    Aber ich würde den niemals auseinander machen.

    Hab dich fein und einen schönen Tag.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen lieber Wolfgang,
    mir gefallen Weltkarten auch sehr und eure macht sich sehr gut an der Wand. Sie passt perfekt in dieses Zimmer.
    Naja, eine Flaschenpost kann man auch im See finden. Vor 40 Jahren fand ich eine bei uns im Vierwaldstättersee und mit der Absenderin habe ich bis heute, mal öfter mal weniger, Kontakt.
    Dir und Loretta einen angenehmen Dienstag und
    liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
  3. Oh jaaa...die haben ja wirklich schöne Karten und da werde ich auch gleich mal gucken gehen. Gerade so "alte Karten" mag ich auch supergerne und mit dem alten Atlas haben wird was gemein. Auch ich habe noch so einen "Schatz" bei mir stehen. Finde es einfach zu interessant und da kann man sehr gut sehen wie sich der "Horizont" erweitert hat.

    Klasse ausgesucht hast du die Eure. Passt toll in das Zimmer.

    Wünsche euch noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Wolfgang,
    die neue Weltkarten sieht klasse aus, aber auch die anderen Beispiele, die Du zeigst, gefallen mir!
    Ich wünsche Dir und Loretta einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. The world map you chose fits perfectly to your new room. That one with texts pleases me too, maybe a good choice for more modern style. In world maps there is something very exciting. Many times you forget the sizes and dimensions of the countries. I have had a big map on the wall earlier, now only a globe lamp. In addition I have an old, big and heavy World Atlas. Of course it is not up-to-date anymore but I love to look at the fine maps.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Wolfgang,
    die Karte in deinem Zimmer ist wirklich die Schönste, von den abgebildeten.

    Schmunzeln mußte ich bei deinem Kindheitsbericht. Scheinbar ist Löcher-graben so eine Kinder-Sache. Ich habe seinerzeit mit meinem Bruder auch einmal im Garten angefangen zu graben. Wir wollten einfach sehen, wie tief wir kommen und was da unten ist..... Super Idee oder? Und jetzt kann ich den damaligen Zorn meiner Mutter auch verstehen. Dazu muß man aber wohl erst ein erwachsener Gärtner werden griiiiiins.

    Viele Grüße der Achim

    AntwortenLöschen
  7. die aquarellkarte ist für mich die schönste! liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Wolfgang,
    auch ich finde Landkarten und auch Globen schon seit jeher spannend. Als Kind hatte ich mir immer (vergeblich) einen Globus gewünscht. Bei der Firma werde ich mal reinschauen, die von Dir gezeigten Exemplare sind echt spannend.
    In das neue Zimmer passt die Karte hervorragend, besser geht es wirklich nicht, ich gratuliere gerne sowohl für die Wahl wie auch vor allem für die ungewöhnliche Art der Anbringung auf Holzplanken, eine tolle Idee!
    Angenehmen Dienstag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  9. Diese Karte auf Holz hätte ich mir auch ausgesucht, die gefällt mir richtig gut. Ich reise auch gern mit dem Finger auf der Karte um die Welt und bei längeren Autofahrten habe ich immer die Straßenkarte auf dem Schoß. Da kann das Navi sagen, was es will.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin auch so eine Atlanteschmökerin, über eine Weltkarte an der Wand habe ich allerdings noch nie nachgedacht – ich blättere lieber, glaube ich.
    (Da kann ich die Welt dann auch wieder im Buch versinken lassen.)
    Allerdings finde ich die Weltkarte mit den großen/kleinen Ländernamen wirklich genial!
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Die Karte sieht toll aus und passt wunderbar an diese Wand. Ich finde Karten auch spannend.
    ich habe Ohrringe und Armband aus einer alten Londoner Stadtkarte :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  12. Thank you for joining this week's party at https://image-in-ing.blogspot.com/2018/10/master-potter.html

    AntwortenLöschen
  13. Die Karte auf Holz finde ich richtig klasse. Ich mag auch, mit altem Kartenmaterial zu basteln oder in Atlanten zu stöbern. Dem Zimmer bei euch steht die Karte jedenfalls sehr gut.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Wolfgang, ein schöner Beitrag, ein schönes Thema! So einen alten Atlas hätte ich auch gerne, alte Bücher sind so faszinierend und alte Karten, alte Grenzen, Länder, Weltanschauungen und Darstellungskünste sind wahre Schätze zum schmökern, besonders, wenn man selbst gerne reist und mit Menschen verschiedenster Kulturen zu tun hat.
    Als Kind habe ich selbst "antikes Pergamentpapier" gebastelt. Die Kanten wellig abgerissen, das Ganze kunstvoll zerknüllt und mit Aquarell-Kreide und Wasser beige eingefärbt. Schöne Erinnerungen an eine Zeit voller Abenteuer-Fantasien!
    Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  15. Queda muy bonito en la habitación. Saludos.

    AntwortenLöschen
  16. Du hast Recht, die Weltkarten sind sehr schön. Die Karte auf den Holzplanken ist mein Favorit. Sie sehr dekorativ aus. Aber auch die modernen Varianten gefallen mir sehr.
    Herzliche Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Wolfgang,
    danke für den tollen Tipp! Mein Mann und ich wünschen uns nämlich schon seit einer Weile eine Weltkarte, auf der wir mithilfe von Stecknadeln, Magneten o.ä. einzeichnen können, wo wir schon waren - z.B. roten Pins für die Orte, wo ich allein war, blaue Pins, wo Edi allein war und grüne Pins, wo wir gemeinsam waren. Naja, und dann vielleicht noch weiße Pins für unsere persönlichen weißen Flecken und Fragezeichen auf der Landkarte, die wir aber unbedingt noch erforschen wollen! Die Holzbretterlösung finde ich in dem Zusammenhang schon mal recht gut (ob da Nadeln auch drin stecken bleiben?) und sie sieht wirklich toll aus. Gute Wahl!
    Herzliche rostrosige Grüße, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2018/10/eine-woche-im-ausseerland-teil-2.html

    AntwortenLöschen
  18. PS: Du hast bei "(c) Welkarten.de" ein "t" vergessen ;-)

    AntwortenLöschen
  19. Lieber Wolfgang,
    dieser Faszination bin auch ich erlegen. Ich liebe es in diesen Karten und Atlanten zu stöbern.
    Die Auswahl ist perfekt für den Raum.
    Viel Freude damit wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
  20. Mit gasgefülkten Ballons plus Nachricht haben wir schon etliche schöne Erlebnisse gehabt, mit ner Flaschenpost am Rhein nur einmal.
    Ich habe unseren dicken "Handatlas" nun frei gegeben für künstlerische Arbeiten, aber auch so eine neue Weltkarte für die Kinder bestellt. Deine finde ich für das Zimmer sehr geeignet.
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Lieber Wolfgang, die Karte passt perfekt in den neuen Raum. Richtig stylish!

    Es ist Euer Blog und Eure Entscheidung was Ihr postet. Manchmal muss es auch Werbung sein :)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  22. Hallo lieber Wolfgang,
    mir gefallen Weltkarten auch sehr gut!!! Die Karte auf Holz finde ich toll.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  23. wir finden in antiquariaten oft sehr schöne, echte alte karten..... wir müssen nurnoch ein zimmer mehr renovieren, dann haben wir auch platz sie aufzuhängen - in hübschen flohmarkt-rahmen mit modernem galerieglas davor :-D
    xx

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Wolfgang!
    Ich kann deine Faible sehr gut nachvollziehen, Karten üben auf mich auch etwas aus, was ich nicht beschreiben kann. Ich besitze auch noch meinen alten Schulatlas und manchmal blättere ich darin noch herum.
    4. Bild gefällt mir besonders, weil so ungewöhnlich nur mit den Schriftzügen. Eine geniale Idee!

    Danke fürs Zeigen!


    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  25. Eine tolle Möglichkeit für Karten- und Atlantenfreaks - tolle Ideen gibt es da und mir gefällt Deine Wahl ausgesprochen gut, passt perfekt in Eure schöne Bibliothek!

    Ganz liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  26. Herrlich! Ich teile Deine Begeisterung. Mich faszinieren besonders "stumme" Karten. Ihr habt jedenfalls eine sehr gemütliche Ecke.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  27. Wie fein, Du bist auch solch ein Kartengucker! Wir sind hier beide abolute Kartenfans. Je feiner im Detail, desto länger kann ich da drauf gucken. Im Urlaub haben wir Rad- und Wanderkarten des jeweiligen Gebietes gleich stapelweise dabei. Jeden Tag wird geplant und geguckt, wo es lang gehen wird. Herrlich, dieses Gefühl, zunächst mit dem Finger auf der Landkarte unterwegs zu sein. Für dieses Wochenende wartet auf uns ein Stapel Radkarten vom ADFC 1:75.000 für unsere nächste geplante Mehrtagesradtour.
    Ich finde, Du hast eine tolle Karte ausgesucht, die passt ganz wunderbar in die Leseecke.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  28. Ich liebe das Landkartenmotiv. Ich mag auch das Tattoo mit der Karte.;)

    AntwortenLöschen
  29. die Karte auf Holz passt perfekt zu eurem Zimmer
    zu Büchern gehört auch eine Karte oder ein Globus ;)

    nach Schätzen habe ich nie gesucht
    war mir schon klar dss ich eh keinen finden würde ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  30. Hallo lieber Wolfgang,
    Deine neue Weltkarte sieht Klasse aus, mal was anderes und dann noch auf Holz. Und sie passt auch perfekt in das neue Zimmer.

    Wir haben so eine Karte wie Deine im Arbeitszimmer hängen, die ist schon ein bisschen mit Fähnchen bespickt. Jedes Land was wir schon bereist sind, bekommt ein Fähnchen.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  31. Weltkarten.de hat aber auch wunderschöne Karten, lieber Wolfgang. Ich bin doch auch schon dem erlegen.. lach! Erinnerst Du Dich vielleicht? Bei mir war es eine Weltkarte für das Kinderzimmer ;) Dir einen lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Wolfgang,

    jetzt musste ich doch schmunzeln. Da haben wir beide die gleiche Leidenschaft.
    Ich habe mir eine Karte passend zu unserer Einrichtung ausgesucht.

    Liebe Grüße
    Elke von elke.works

    AntwortenLöschen
  33. Auf mich auch, wie ich ja bereits an anderer Stelle schrieb! Mein erster Atlas war ein historischer, zu der Zeit war ich noch ganz klein, so 3 oder 4. Ich habe ihn mit Hingabe studiert und - da er meiner Schwester inzwischen gehört - halte ich Ausschau nach selbigem. Denn er erschloss mir die ersten frühen Erkenntnisse über unsere Welt, so komisch das jetzt klingen mag.

    Und genauso war es auch bei den Karten, da gab es noch unentdeckte Gebiete, das fand ich, ein Kind mir großer Phantasie, schon immer überaus faszinierend!

    Das mit den Schatzkarten ist putzig, so könnte man das sehen. Daran habe ich als Kind nicht so gedacht. Aber - ohne die Welt da schon zu kennen oder gar gereist zu sein - wusste ich im tiefsten Inneren - wohl dieses Archetypische in uns...

    Ich finde auch die von Dir ausgesuchte Karte als die schönste von allen. Endlich beim 3. oder 4. Anlauf habe ich es geschafft, hier meinen Kommentar zu schreiben ... wie das manchmal so geht, kommt immer was dazwischen ...

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen

Instagram

Instagram