Gärten der Achtsamkeit - Eine Buchbesprechung

Gaerten der Achtsamkeit
Heute habe ich ein Buch für euch, dass uns alle interessiert. Ein Buch, das aus jedem Garten einen Sehnsuchtsort machen möchte, einen Ort, an den man sich gerne zurück zieht, an dem man sich entspannt und neue Kräfte sammelt für die hektische Welt da draußen.

Mein erster Eindruck

Wie immer schaue ich sofort nach, ob das Buch wirklich gebunden ist und nicht nur einfach so tut. Wir alle greifen doch lieber nach einem gebundenem Buch und leider ist es dann oft genug doch nur geklebt. Auf dieses Buch trifft das nicht zu, es ist noch richtig gebunden. Das alleine hebt den Wert des Buches, denn gebundene Bücher fallen nicht so leicht auseinander und gerade bei so einem Buch, wie dem hier vorliegendem, ist das wichtig, denn man nimmt es oft in die Hand. Dieses Buch ist ein Ratgeber und damit meine ich nicht die Art von Ratgebern, die mir Recht in Verruf gekommen sind.
Es ist so schön geschrieben, dass man sich gerne einen Rat holt.
Ein Stichwortregister sucht man leider vergeblich, aber vielleicht braucht man das auch gar nicht. 

Das Buch

"Gärten der Achtsamkeit" ist ein Buch von Karin Heimberger-Preisler, 2017 im DVA Verlag erschienen und kostet 29,95 €.
Der Band gliedert sich in vier Teile:
  • Stein
  • Holz
  • Wasser
  • Pflanzen
Gaerten der Achtsamkeit
Zitat aus dem Buch
Die Gliederung erinnert mich an die vier Elemente der Antike, die im wesentlichen auf den griechischen Philosophen Empedokles (5. Jahrhundert v.Chr.) zurückgeht. Die Gelehrten dieser Zeit waren der Ansicht, dass alles auf der Erde, durch ein Gemisch der vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde zustande kommt.
Übertragen wir das auf das Buch, so haben wir vier Elemente durch deren Gemisch ein Garten der Achtsamkeit ensteht, ein Garten, in dem wir alles haben, was unsere Seele für's Baumeln braucht.
Konkret wird im Buch darauf eingegangen, wie man mit diesen vier Gestaltungselementen seinen Garten verwandeln kann.

Damit man einen Eindruck davon bekommt, wie so ein Garten aussieht ist das gesamte Buch sehr schön bebildert, als Beispiel habe ich hier das Element Wasser gewählt.
Gaerten der Achtsamkeit
Zudem wartet das Buch auch mit sehr passend ausgewählten Zitaten auf, wie dem folgendem von Johann Wolfgang Goethe:
“Auch aus
Steinen, die einem
in den Weg gelegt
werden, kann man
Schönes bauen.„
Gaerten der Achtsamkeit
Die Autorin belässt es nicht nur bei sehr guten Tipps für die Gartengestalltung, sondern hält auch noch Anleitungen zur Meditation für uns bereit.
Wie dieses wunderschöne Blumenmandala.
Gaerten der Achtsamkeit

Mein Fazit

Dieses Buch möchte uns entführen, an einen Ort, der uns entspannen lässt, der uns neue Kraft gibt für den Alltag. Ein Ort, der direkt vor unserer Haustüre liegt, der Garten als unsere ganz persönliche Oase.
Eine der vielen Ideen hat mich direkt persönlich angesprochen. Im Kapitel "Ein Platz für mich" stellt die Autorin, die Frage, ob man eine Stelle im Garten hat, die man besonders mag. 
Ich habe eine solche Stelle, aber ich habe dort keine Sitzgelegenheit, das werde ich jetzt ändern.
Das Buch zeigt viele Ideen, mit denen wir unseren Garten verwandeln können. Ich bin sicher, dass hier jeder fündig wird.

Das Buch kann natürlich, bei dem uns bekannten, sehr großem Onlinehändler aus Übersee bestellt werden:
Gärten der Achtsamkeit
Und, nein, wenn jemand das Buch über diesen Link bestellt, erhalte ich kein Geld, das ist kein Affiliate Link.


Ich danke der Deutsche Verlags-Anstalt für die Überlassung des Rezensionsexemplars und wünsche euch eine wundervolle Woche.

Euer Wolfgang

Nicole

Blogsommer

Kommentare

Ellen
Lieber Wolfgang,
oh - damit kannst du mich natürlich begeistern.
Bücher sowieso - und wenn es gar um meinen Lieblingsort - mein verlängerter Wohnbereich ist - noch mehr.
Schöne Gartenbücher, in denen man sich Inspirationen holen kann sind mir immer willkommen. Spätestens im Winter versinke ich immer gerne in solchen Bildbänden.

Ich bin gerade am überlegen, wo mein absoluter Lieblingsplatz im Garten ist. Da ich hier am überlegen bin, merkst du , dass auch ich keinen Sitzplatz dort habe (sonst könnte ich ja den Platz auch sofort benennen).

Dankeschön für die Buchvorstellung
und auch dir eine wunderbare Woche
♥liche Grüße
Ellen
Martina Pfannenschmidt
Das dir dieses Buch gefällt, kann man jeder Zeile und jedem einzelnen Wort entnehmen. - Danke, dass du es uns vorgestellt und nahe gebracht hast. - Kleine Sehnsuchtsorte, kleine Orte der Ruhe und der Achtsamkeit können wir in unserer Welt mehr als gut gebrauchen - und wenn es der eigene Garten ist (sein darf), so ist es wohl das Höchste! - Sonnige Grüße! Martina
Karen Heyer
Lieber Wolfgang,
danke für die schöne Buchvorstellung! Über die Frage mit der Lieblingsstelle im Garten muß ich mir mal ernsthaft Gedanken machen. Mobile Sitzgelegenheiten habe ich genügend zur Verfügung, vielleicht sitze ich bald mal ganz woanders? Allerdings, die Stelle, die mir da gerade vorschwebt, geht abends mit Mückenüberfällen einher ;-)
Liebe Grüße
Karen
MarionNette Herm
Lieber Wolfgang, das hört sich danach an, als könnte das Buch demnächst in meiner Einkaufstasche landen. Ich mag es wenn Bücher einem dezent beraten, aber nicht aufdringlich sind. Für mich auch sehr wichtig sind stimmungsvolle Bilder und die scheint diese Leküre wohl aufzuweisen. Vielen Dank fürs Vorstellen. LG sendet Marion
Nicole B.
Hallo Wolfgang,
das ist wieder mal so ein Buch, welches direkt auf meine Wunschliste wandert.
Das Mandala hat es mir direkt angetan.
Und Bücher über Gärten gehen doch einfach immer.
Gerne kannst Du es noch beim Buch und mehr... bei mir verlinken.
Sonnige Grüße
Nicole
Wolfgang Nießen
Liebe Ellen,
ich bin ein auch ein Freund von schönen Büchern und entsprechend sieht es hier auch aus, um mich herum nur Regale mit Büchern. Und schöne Gartenbücher mag ich ganz besonders.
Ich wünsche Dir auch eine wunderbare Woche.

Viele liebe Grüße
Wolfgang
Wolfgang Nießen
Liebe Martina,
ich denke auch, dass Orte, an denen wir unsere Seele baumeln lassen können, immer wichtiger werden in unserer Zeit.
Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

Viele liebe Grüße
Wolfgang
Wolfgang Nießen
Liebe Karen,
ein Ort, an dem man von Mücken überfallen wird, wäre für mich nicht geeignet, ich mag diese Insekten wirklich nicht.
Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

Viele liebe Grüße
Wolfgang
Wolfgang Nießen
Liebe Marion,
mir gefällt das Buch ausgesprochen gut. Allein schon die Intention, die das Buch verfolgt, nämlich Ruheräume direkt vor der Gartentüre zu schaffen, spricht mich an. In diesem Buch blättere ich gerne.
Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

Viele liebe Grüße
Wolfgang
Wolfgang Nießen
Liebe Nicole,
den Link habe ich gleich gesetzt, das mache ich doch immer gerne:-)
Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

Viele liebe Grüße
Wolfgang
Birgitt
...das Buch steht schon einige Zeit bei mir im Regal, lieber Wolfgang,
und gerne blättere ich hin und wieder darin...deiner Empfehlung kann ich mich voll anschließen,

liebe Grüße Birgitt
froebelsternchen Susi
Lieber Wolfgang!
Ich freu mich dass Dich dieses Buch so gefangen hat - genieße es und lass Dich inspirieren davon! Eine wunderschöne Woche wünsche ich Euch !
Liebe Grüße
Susi
Edith Wenning
Ich denke schon, lieber Wolfgang, dass man sich wertvolle Anregungen aus dem Buch holen kann. Und davon hat man ja nie zuviel. Man sollte alles dafür tun, dass der Garten unsere Zuflucht, der Ort ist, indem unsere Seele Ruhe findet. Wenn nicht da,
wo sonst?
Liebe Grüße
Edith
bergblumengarten
In meiner Gartenbibliothek gibt es schon das Buch Achtsam gärtnern...da würde dieses sehr gut dazu passen. Genau das soll der Garten ja heute meistens sein. Ein Ort, den man in Ruhe genießen kann. Das Legen eines Blumenmandalas habe ich letztens ausprobiert...sehr entspannend.
LG Sigrun
petra {limeslounge}
Guter Tipp, spricht mich als Entspannungspädagogin sehr an :-)
Gerade plane ich mit den Kindern eine Sofa-Lounge-Ecke unter dem Balkon, wo zur Zeit die Tischtennisplatte steht, die aber nur selten benutzt wird - selber gemacht aus Europaletten :-) Dort könnte man auch im Sommer bei großer Hitze sitzen, Schattenplätze sind in unserem Garten leider rar
G. Kaiser
hallo Wolfgang,
das war eine tolle Buchvorstellung, vielen Dank!
Da kann man sich bestimmt einige Anregungen holen.
liebe Grüße
Gerti
Anne
Hallo Wolfgang,
das Buch klingt sehr interessant. Ich habe mich in letzter Zeit viel mit Achtsamkeit beschäftigt, mit dem Garten hatte ich den Begriff bisher aber noch nicht in Verbindung gebracht. Gartengestaltung und Meditation, das ist eine wunderbare Mischung. Vielen lieben Dank für die Vorstellung dieses tollen Buches :-)
Eine schöne restliche Woche und liebe Grüße,
Anne
Claudia
Lieber Wolfgang,
danke für diese sehr schöne Buchbeschreibung! Ich habe es auch schon entdeckt und es steht auf meiner Wunschliste ...
Hab einen schönen Tag mit vielen Glücksmomenten!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥
Topfgartenwelt
Lieber Wolfgang, ich habe schon einmal ein ähnliches Buch gelesen und es hat mir eigentlich ganz gut gefallen, auch wenn nicht alle Vorschläge für mich persönlich umsetzbar waren.

LG Kathrin
Achim Wenk
Das scheint in interessantes Buch zu sein. Achtsamkeit und Meditation und Gartengestaltung. Eine interessante Kombination.

Viele Grüße Achim
Heike Ellrich
Das ist ja wirklich mal ein ganz anderes Gartenbuch. Das kommt auf meine Wunschliste. Vielen Dank fürs Vorstellen.
Liebe Grüße
Heike
Sigrid Pulido
Lieber Wolfgang,
das Buch hört sich fast ein bisschen nach Feng Shui an, oder?
Mit Achtsamkeit im Garten habe ich mich bisher noch nicht beschäftigt. Dieses Buch muss ich mir mal ansehen.
Mein Lieblingsplatz befindet sich auf unserer Terrasse unterm großen Walnussbaum. Unsere Terrasse befindet sich nicht direkt am Haus. Man muss erst zu ihr laufen. Aber dann hat man eine gute Aussicht auf einen Großteil des Gartens und die umliegenden Hassberg-Wälder. Nichts ist schöner als im Sommer im Garten unter diesem Baum zu sitzen.
Liebe Grüße
Sigrid
Modewerkstatt Heike Tschänsch
Lieber Wolfgang,
das ist ein Buch ganz nach meinem Geschmack und darum setze ich das gleich auf meine Wunschliste.
Ich lege auch viel Wert darauf, dass es gebunden ist. Es ist so ärgerlich, wenn sich nach wenigen Berührungen die Seiten lösen.
Sommerliche Grüße von Heike
Hilda
Deine Buchvorstellung wäre mir fast entgangen, lieber Wolfgang. Wie gut, dass ich über einen anderen Blog doch noch zu diesem Post gefunden habe. Das Buch erinnert mich an eines, das ich in meiner Bibliothek habe und das ich mir jetzt sofort raussuchen werde. Und das eigentliche Buch, das du mir zeigst, werde ich mir auf jeden Fall bei meinem nächsten Besuch in der Buchhandlung ansehen!

Liebe Grüße
Hilda

P.S.: Mir gefällt es, dass du auf die Buchbindung achtest ....
Wolfgang Nießen
Liebe Hilda,
ob das Buch gebunden ist oder nur geklebt ist für mich tatsächlich wichtig. Irgendwie kommen mir die geklebten Bücher immer so vor, als wären es gar keine Bücher, vielleicht mehr wie ein Magazin, das man am Kiosk erwirbt, die sind auch alle geklebt, und ich habe mich auch schon über fliegende Blätter geärgert.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Viele liebe Grüße
Wolfgang
Petra Klein
Lieber Wolfgang,
das Buch kann ich selbst nur weiterempfehlen.
Mein Lieblingsplatz ist derzeit unsere neu gestaltete Terrasse auf der Südseite unseres Hauses. Selbst der Kater hat ihn zu "seinem" Platz erwählt und verbringt gemütliche Stunden mit uns auf der Lounge.
Liebe Grüße, Petra

Instagram

Instagram