Schnecken im Garten

Schnecken im Garten
Pla|ge|geister Diese kleinen Plagegeister finden sich wohl in jedem Garten und haben anscheinend nichts besseres zu tun, als uns Gartenliebhabern die ganze Zeit auf die Nerven zu gehen. Synonyme für Plagegeist sind übrigens: Quälgeist oder Nervensäge. Ich finde, das passt alles und grade die Nacktschnecken haben wir schon fast als biblische Plage empfunden. Schnecken Schnecken gehören zu den Weichtieren - wer hätte das gedacht - und haben auch einen wissenschaftlichen Namen: Gastropoda. Der Name hat nichts mit Gast zu tun und steht auch nicht für gefräßig, sondern kommt aus dem Griechischen und heißt: Bauchfüßer, ein ungewöhnlicher Name. Die "Große Rüsselschnecke" kann  übrigens bis zu 75 cm groß werden , die gibt es aber zum Glück nur im Meer und schon gar nicht Deutschland.  Ich will mir gar nicht vorstellen, wie der Garten wohl aussähe, wenn solche Schnecken über ihn herfallen würden, da müsste man dann sicher schon von Verheerung sprechen.  In Deutschla

Gartenglück Linkparty

Gartenglück Linkparty
Der Garten beschert uns immer wieder schöne Augenblicke, ja selbst die Arbeit im Garten macht Spaß, entspannt und sorgt für einen freien Kopf.  Wie gerne sitzen wir an einem lauen Sommerabend draußen im Garten, lassen die Füße baumeln, lesen entspannt ein gutes Buch oder hören einfach den Vögeln zu . Wir möchten wissen, welches Glück der Garten euch in dieser Woche geschenkt hat. Unser Glück in dieser Woche: Wenn es im Garten ruhig ist, trauen sich Eichhörnchen zur Futtersuche raus. Der echte Schneeball 'Roseum' steht zur Zeit in seiner schönste Blüte.  Die Blütenbälle bilden einen Kontrast zu den flach geformten weißen Blüten  des Japanischen Schneeballs 'Summer Snowflake' . Ein schönes und mit Sonne erfülltes Wochenende wünschen euch  Loretta und Wolfgang Verlinkt unten was Euch im Garten glücklich macht.  Und so geht es: Postet einen Artikel (muss nicht von heute sein) Thematisch gibt es nur eine Grenze

Die Rhabarberstaude

Die Rhabarberstaude
Die Griechen nannten ihn den Fremden, "Barbar", der von dem weit entfernten Fluss "Rha" kommt. Also Rhabarber.  Ich finde seine großen, auf langen Stielen wachsenden Blätter sehr dekorativ. Rhabarber ist ein Blickfang in unserem Gemüse-Kräuter-Garten. Diese Pflanze, wie alle anderen auch, möchte sich vermehren. Zu diesem Zweck macht sie sich hübsch und schießt ihre prachtvollen Blüten in die Höhe, um die Bestäuber anzulocken. Leider  nehmen  die opulenten Blüten die ganze Energie des Rhabarbers, so dass das Wachstum der leckeren Stangen auf der Strecke  bleibt . Es bleibt nichts übrig, als den Reigen zu unterbrechen und die entstandenen Blüten zu entfernen. Wusstet ihr, dass die Blüten, wenn sie noch geschlossen sind, essbar sind? Man kann die Blütenknospen wie Broccoli dünsten.   Wem es schwer fällt die Blüten zu entfernen, für den gibt es den chinesischen Rhabarber 'Rheum palmatum var. tanguticum' - eine sehr dekorative Solitärstaude. Die Blüt

Kommt mit in den Garten

Kommt mit in den Garten
ich möchte euch zeigen, was ich entdeckt habe. Die verwelkte Blüte Ein Spinnfaden fing sie ein  bevor sie auf den Boden fiel so sah es aus als schwebe sie  einfach so  vergessen von der Schwerkraft. Und auch die nächste Blüte, die der Akelei,  hat ihre Blätter längst abgeworfen und präsentiert sich dennoch als Schönheit. Die Hasenglöckchen hingegen stehen in voller Blüte und verzaubern den Garten mit ihrem Glockenspiel. Die Kiefer Auch sie ziert sich nun mit Blütenständen und auch sie machen Freude und lassen den Baum erstrahlen, fast so wie zu Weihnachten die Kerzen in Fichte oder Tanne. Und auch der Blick in den Himmel zeigt uns die Schönheit des Gartens. Die Schnecke sie ist sichtlich begeistert vom Frühstück, dass der Garten ihr reichhaltig bietet. Deko findet sich doch in jedem Garten, hier schon recht verrostet. Diesen alten Ring fand ich einst im Wald für den Finger war er grad zu groß drum liegt er hier Überblick

Gartenglück Linkparty

Gartenglück Linkparty
Jetzt habe ich beim Kochen, glatt die Party vergessen. Entschuldigt bitte. Der Garten beschert uns immer wieder schöne Augenblicke, ja selbst die Arbeit im Garten macht Spaß, entspannt und sorgt für einen freien Kopf.  Wie gerne sitzen wir an einem lauen Sommerabend draußen im Garten, lassen die Füße baumeln, lesen entspannt ein gutes Buch oder hören einfach den Vögeln zu . Wir möchten wissen, welches Glück der Garten euch in dieser Woche geschenkt hat. Unser Glück in dieser Woche: Unser kleiner, noch recht junger, Apfelbaum ließ es sich nicht nehmen mit den ersten Sonnenstrahlen, den ersten wärmeren Tagen, seine Blüten keck in den Himmel zu strecken. Übermut der Jugend. Dann kam der Frost und hinterließ vielfältige Schäden im Garten, so dass wir auch um unsere diesjährige Apfelernte bangten. Doch diese Woche entdecken wir die ersten klitzekleinen Äpfel. Manche der Blüten haben den Frost überstanden und das macht uns richtig glücklich. Wir wünsche

Die zarte Blume Hasenglöckchen

Die zarte Blume Hasenglöckchen
Wenn die Narzissen und Tulpen verblühen, weckt die Frühlingswärme die Hasenglöckchen auf. Sie sind kleine Zwiebelblumen, die uns   mit ihren hellblauen, rosa oder weißen Blüten   erfreuen . Es gibt Atlantische und Spanische Hasenglöckchen. ‘Hyazinthoides hispanica‘ oder Spanisches Hasenglöckchen: Weiße, blaue oder rosafarbene Glockenblüten ohne Duft. Blütezeit von April bis Mai. 'Hyacinthoides non-scripta' oder Atlantisches Hasenglöckchen: Die Blüten sind blau, rosa oder weiß. Sie sind kleiner als die des Spanischen Hasenglöckchen und hängen auf einer Seite des Stiels. Sie duften sehr intensiv. Eigentlich ist das eine Kreuzung zwischen dem Spanischen Hasenglöckchen und der Englischen 'Blue Bell'. In England wächst diese 'Blue Bell' wunderbar. Bei uns verwurzelt sie schwierig.  Um festzustellen welche Hasenglöckchen bei uns im Garten wachsen, habe ich mich an dem Duft orientiert.  Hasenglöckchen sind sehr robust. Sie mögen  e

Instagram

Instagram