Ein Rezept für Zucchini-Käse Omelette

IMG-20160803-WA0013

In diesem Beitrag stelle ich euch ein Rezept für Omelette mit Zucchini und Ziegenkäse vor, verfeinert mit Kräutern aus dem Garten. Das Omelette schmeckt durch die sehr dünn geschnittene Zucchini frisch, und der Ziegenkäse bringt etwas Interessantes dazu. Doch der letzte Schliff sind die Kräuter: ich habe Thymian, Rosmarin, Currykraut und Bohnenkraut aus dem eigenen Garten verwendet. Dabei gibt es aber keine bestimmten vorgaben. Auch Schnittlauch und Pimpinelle würden sehr gut passen.

Zutaten:

Für 1 kleines Omelette 

  • 2 Eier
  • 4 EL Milch
  • 1 EL Butter
  • Salz Pfeffer
  • frische Kräuter
  • Zucchini
  • (Ziegen)käse

Vorgehensweise:

Die Zucchini in sehr dünne Scheiben schneiden, den Käse klein würfeln, er wird später schmelzen. Die Eier in einer Schüssel aufschlagen und verquirlen. Salz, Pfeffer, Milch, Butter, Zucchini und Käse hinzufügen. Die Kräuter kleinschneiden und ebenfalls dazugeben. Das Omelette auf niedriger Hitze in der Pfanne braten.

Guten Appetit! 

IMG-20160803-WA0015

Keine Kommentare

Instagram

Instagram