Wenn die Hummeln im Hintern nicht mehr los lassen wollen...

Wenn die Hummeln im Hintern nicht mehr los lassen wollen...
Mein Garten ist ein Hafen, in dem ich meine Ruhe finden kann, oder ein Ort an dem ich mich wieder finden kann. Aber ganz ehrlich, haben wir die schönen Tage und die warmen Abende des Sommers für die entspannten Stunden ausgenutzt? Ein Garten bietet einmalige Momente für uns, es reicht schon diese  bewusst   wahrzunehmen. Ich habe mir vorgenommen, mir Auszeiten zu nehmen und Abends an einem schönen Platz im Garten mit meiner Familie oder mit einem tollem Buch in der Hand zu verweilen. Hier kann man die Fantasie anschalten.  Aus den Kräutern lässt sich gut und schnell ein Sträußchen binden. Ganz besonders intensiv riechen die Kräuter am Abend, wenn sie voll mit Sonnenenergie sind und Licht  getankt  haben .   Currykraut (Helichrysum italicum) Oregano (Origanum vulgare) Sie sind nicht nur ein Erlebnis für feine Nasen, sondern strahlen auch Lebensfreude aus. Ich kann mich gar nicht satt sehen an diesen Farben. Auch nach dem Trocknen verlieren viele Kräuter ihre Farben

Gärten der Achtsamkeit - Eine Buchbesprechung

Gärten der Achtsamkeit - Eine Buchbesprechung
Heute habe ich ein Buch für euch, dass uns alle interessiert. Ein Buch, das aus jedem Garten einen Sehnsuchtsort machen möchte, einen Ort, an den man sich gerne zurück zieht, an dem man sich entspannt und neue Kräfte sammelt für die hektische Welt da draußen. ein erster Eindruck Wie immer schaue ich sofort nach, ob das Buch wirklich gebunden ist und nicht nur einfach so tut. Wir alle greifen doch lieber nach einem gebundenem Buch und leider ist es dann oft genug doch nur geklebt. Auf dieses Buch trifft das nicht zu, es ist noch richtig gebunden. Das alleine hebt den Wert des Buches, denn gebundene Bücher fallen nicht so leicht auseinander und gerade bei so einem Buch, wie dem hier vorliegendem, ist das wichtig, denn man nimmt es oft in die Hand. Dieses Buch ist ein Ratgeber und damit meine ich nicht die Art von Ratgebern, die mir Recht in Verruf gekommen sind. Es ist so schön geschrieben, dass man sich gerne einen Rat holt. Ein Stichwortregister sucht man leider vergeblich, a

Gartenglück Linkparty

Gartenglück Linkparty
Der Garten beschert uns immer wieder schöne Augenblicke, ja selbst die Arbeit im Garten macht Spaß, entspannt und sorgt für einen freien Kopf.  Wie gerne sitzen wir an einem lauen Sommerabend draußen im Garten, lassen die Füße baumeln, lesen entspannt ein gutes Buch oder hören einfach den Vögeln zu. Wir möchten wissen, welches Glück der Garten euch in dieser Woche geschenkt hat. Unser Glück in dieser Woche: Die Strauch Rosskastanie Die Kastanie haben wir vor einigen Jahren aus einem anderen Garten gerettet, dort musste sie für einen Nutzgarten weichen und sollte schon im Grünabfall landen. Das konnten wir natürlich nicht zulassen und haben für sie ein Plätzchen in unserem Garten gefunden. Obwohl ein Strauch, kann sie bis zu vier Metern hoch werden und auch sehr viel Platz in der Breite beanspruchen. Beheimatet ist dieser Strauch in Nordamerika. Die Strauch Rosskastanie ist anfällig für Spätfrost und bevorzugt daher geschützte, sonnig

Es summt und flattert

Es summt und flattert
An den trockenen Tagen summt es in meinem Garten, und auch das frohe Treiben der Schmetterlinge kann man nicht übersehen. Die zierlichen bunten Schmetterlinge  tanzen   regelrecht in der Luft.  Wer hat schon gedacht, dass manche aus Afrika zu uns kommen. Aber kein einzelner Falter schafft es, Tausende von Kilometern zu fliegen. Die lange Strecke teilen sich die verschiedenen Generationen auf. Ist die erste Generation viele Kilometer geflogen, legt sie ihre Eier ab. So wird der Weg der Eltern fortgesetzt, bis die Urenkel der Afrika Schmetterlinge in Europa ankommen. Wenn ich diesen Falter anschaue, frage ich mich  unbewusst : Hat er eine Reise von mehreren hundert oder sogar t ausend Kilometern hinter sich? Oregano 'Origanum vulgare' zieht Schmetterlinge, Bienen und Hummeln zu sich.  Das Duftpotpourri der Kräuter hat eine Wirkung auf das Gemüt. Da kann ich nur sagen: Wie herrlich ist es, nichts zu tun...  ...und dann vom Nichtstun auszuruhn.

So geht putzen

So geht putzen
s war einmal eine Scheune, die brauchte einen neuen Putz... Aber dies ist kein Märchen, die Scheune aus dem Jahre 1938 , die zum Haus gehört, sah zum Fürchten aus, nichts für vorsichtige Gemüter.  Sofort war klar, hier hilft nur ein neuer Putz - und sonst nichts. Das Wetter tat ein Übriges und ließ die Scheune in keinem besseren Licht erscheinen. os geht's Die erste Aufgabe bestand darin, den alten Putz los zu werden. Also schnappte ich mir Hammer und Leiter und stürzte mich auf den alten Putz, alles was nicht mehr so recht halten wollte musste gnadenlos weichen. Da der alte Putz schon von fliegenden Insekten bevölkert war, die aussahen wie Wespen, musste ich mir die Zeit wenigstens nicht alleine vertreiben und hatte ein gewisses Maß an Ablenkung. Die beiden Fensterläden, die ihr auf dem Bild seht, habe ich auch gleich erneuert. Wenn ich dieses Bild betrachte, kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass ich da beim Abschlagen vielleicht etwas Leichtsin

Instagram

Instagram